Kanzleigeschichte

Kanzleigeschichte

Geschichte

Die Steuerkanzlei Horst Thumser, Bernd Rumpf wurde 1980 von den beiden Inhabern eröffnet. Nachdem Herr Steuerberater Horst Thumser aus Altersgründen am 31.12.2004 aus der Sozietät ausgeschieden ist, wird die Kanzlei von Herrn Steuerberater Bernd Rumpf alleine weitergeführt.

Horst Thumser

Steuerberater seit 1982, vorher Steuerbevollmächtigter seit 1976, geboren 1944 in Asch, verheiratet, zwei Töchter und drei Enkelsöhne.

Herr Thumser war von 1980 bis 2004 Partner der Kanzlei.
Nach seinem Eintritt in den Ruhestand steht er bis heute im freundschaftlichen Kontakt mit der Kanzlei und verfolgt interessiert die weitere Entwicklung seines Lebenswerks. Herr Thumser lebt mit seiner Frau im schönen Kurort Bad Krozingen, bekannt für höchste Lebensqualität und attraktiv gelegen zwischen Rhein und Schwarzwald.

Willi Wilczek
Steuerberater

*9. August 1920     † 2. Oktober 2017

Einen bedeutenden Platz in unserer Kanzleigeschichte hat Herr Willi Wilczek als Gründervater unserer Kanzlei inne. Nach dem zweiten Weltkrieg war er als Vertriebener nach Frankfurt gekommen, nachdem er seine Heimat in Görlitz verloren hatte. 1954 gründete er seine eigene Kanzlei in Frankfurt.
In den Aufbaujahren der 50er Jahre zählte neben überdurchschnittlichem Fleiß und fachlichem Geschick der unbedingte Wille erfolgreich zu sein und die Grundlagen für eine neue Existenz zu schaffen.

Erfolg heißt aber vor allem Vertrauen zu gewinnen bei Mandanten und Mitarbeitern. Er galt bei allen als kluger und fürsorglicher Berater.
1980 übernahmen Bernd Rumpf und Horst Thumser seine Kanzlei und er wechselte in den wohlverdienten Ruhestand. Mit seiner Frau Marianne bereiste er ganz Europa und genoss die neue Freiheit.
Für Bernd Rumpf war Willi Wilczek ein Glücksfall.  Nach dem Einstieg in die Kanzlei stand er ihm mit väterlichem Rat und seiner fachlichen Erfahrung zur Seite. Die enge Freundschaft hielt bis zu seinem Lebensende im Alter von 97 Jahren.

 

Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter